Gewerbe & Industrie

Alles und noch viel mehr

Lagerhalle, Verwaltungstrakt, Kantine, Ladenlokal und Kaufhaus - so vielfältig wie die Gebäudetypen sind auch die Anforderungen an Schließsysteme im industriellen und gewerblichen Umfeld. Täglich müssen hier zig Zutrittsberechtigungen von Mitarbeitern, Lieferanten und Besuchern organisiert werden. Klingt unmöglich? Ist es aber nicht: Man muss nur wissen, wie es geht. So wie DOM.

Von A bis Z

Ob in großen oder kleinen Betrieben - die Zutrittsorganisation im Unternehmen muss durchdacht sein, damit die Sicherheit und Organisation dauerhaft gewährleistet ist und Schließsysteme sich flexibel an neue Anforderungen anpassen lassen. Dann ist beispielsweise auch eine nachträgliche Erweiterung der Anlage kein Problem - das gilt übrigens auch für die Integration einer bestehenden mechanischen Schließanlage. Elektronische Schließsysteme erlauben die individuelle Vergabe von Berechtigungen: Vom Praktikanten bis zum Chef, vom Büro bis zum Serverraum. Zeitliche und räumliche Einschränkungen sind dabei kein Problem. Und auch die Anbindung an elektronische Fremdsysteme wie zum Beispiel die Einbruchmeldeanlage ist möglich. Die Verwaltung der unterschiedlichen Berechtigungen erfolgt über eine bedienfreundliche Software. Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Wer war das?

Gerade in großen Unternehmen kann es zudem sinnvoll sein, zu dokumentieren, welche Schließereignisse wann und wo stattgefunden haben. Auch das ist kein Problem, denn mit einem elektronischen Schließsystem von DOM kann das ganz einfach dokumentiert werden.

Mit Köpfchen: Elektronische Zutrittsorganisation von DOM

Ob komplexe Schließhierarchie, zeitgenaue Zutrittserlaubnis oder Kopplung an die Einbruchmeldeanlage - mit den elektronischen Schließsystemen von DOM sowie der passenden Softwarelösung lässt sich jedes Objekt perfekt organisieren.

Mehr über den ENiQ® Pro, ELS® Pro, Guardian und die Software erfahren Sie hier.